Wahrig Wissenschaftslexikon Robbe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Robbe

Rob|be  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Unterordnung dem Wasserleben angepasster Raubtiere mit torpedoförmigem Körper u. dicker Speckschicht: Pinnipedia; Sy Flossenfüßer (1) [<nddt. rub(be), ndrl. rob, fries. rob; zur Wurzel von Raupe, eigtl. ”die Borstige“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Wissenschaftslexikon

Na|sen|bein  〈n. 11; Anat.〉 paariger Deckknochen auf der knorpligen Nasenkapsel: Os nasale

Myr|te  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Myrtengewächse (Myrtaceae) mit weißen Blüten, als Brautkranz gebräuchlich [<mhd. mirtelboum ... mehr

Time|sha|ring  〈[tm:–] n. 15〉 1 Methode der Zeitzuteilung für mehrere Benutzer einer großen EDV–Anlage, die eine optimale Ausnutzung der Anlage gewährleistet 2 Miteigentum an einer Ferienwohnung, die für eine bestimmte Zeit des Jahres genutzt werden kann ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige