Wahrig Wissenschaftslexikon rösten - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

rösten

rös|ten  〈V. t.; hat〉 1 ohne Zusatz von Fett od. Wasser durch Erhitzen bräunen (Brot, Kaffee) 2 auf dem Rost, in der Pfanne braten (Kartoffeln) 3 〈Met.〉 unter Luftzutritt erhitzen (schwefelhaltige Erze) [→ Rost1 ]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Grau|pe  〈f. 19; meist Pl.〉 1 enthülstes Gerstenkorn, zu Suppeneinlagen u. als Brei gekocht verwendet 2 〈veraltet〉 Körner u. Kristalle des Zinnsteins ... mehr

Kunst|sei|de  〈f. 19; unz.; Textilw.〉 künstlich auf Zellulosebasis hergestellter, seidenähnl. Spinnstoff

Mus|kel|ge|we|be  〈n. 13; Anat.〉 aus Zellen od. Fasern bestehendes, die Muskeln bildendes Gewebe

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige