Wahrig Wissenschaftslexikon Rollloch - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rollloch

Roll|loch  〈n. 12u; Bgb.〉 = Rolle (12)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

ar|peg|gio  〈[–pdo:] Adv.; Mus.〉 einzeln nacheinander, harfenartig (zu spielen) ● die Töne eines Akkords ~ spielen [zu ital. arpeggiare ... mehr

Pyr|rol  〈n. 11; unz.; Chem.〉 im Steinkohlenteer u. im Knochenöl vorkommende, heterozyklische, organ. Base [<grch. pyrros ... mehr

My|e|lin  〈n. 11; unz.; Med.〉 Gemisch aus fettähnlichen Stoffen, wesentlicher Bestandteil des Nervenmarks, der die Isolierschicht um die Nervenzellen des Rückenmarks bildet [zu grch. myelos ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige