Wahrig Wissenschaftslexikon Romanismus - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Romanismus

Ro|ma|nis|mus  〈m.; –; unz.〉 1 〈Mal.〉 Richtung der niederländ. Malerei im 16. Jh., die sich bes. eng an die italien. Kunst anschloss 2 〈Rel.〉 römisch– kathol. Haltung

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Form|fak|tor  〈m. 23; Phys.〉 empirisch zu bestimmende Größe od. Funktion, die berücksichtigt, dass die Teilchen nicht punktförmig sind, sondern eine räumliche Ausdehnung haben

Cos|ta 1  〈f.; –, –tae [–t:]; Anat.〉 Rippe [lat.]

fei|nen  〈V. i.; hat〉 1 〈Met.〉 unreine Metalle ~ von ihren Beimengungen säubern 2 = feinbearbeiten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige