Wahrig Wissenschaftslexikon Romanze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Romanze

Ro|man|ze  〈f. 19〉 1 〈Lit.〉 aus Spanien stammende (14. Jh.), lyrisch gefärbte, volkstüml. Verserzählung in vierzeiligen Strophen mit acht– od. später vierhebigem trochäischem Versmaß 2 〈Mus.〉 seit Ende des 18. Jh. zuerst in Frankreich aufkommendes strophisches Gesangstück (für ein od. zwei Singstimmen u. Klavier), später stimmungsvolles Instrumentalstück 3 〈fig.; umg.〉 Liebeserlebnis, Liebesabenteuer ● die neueste ~ der bekannten Schauspielerin [<span. romance ”episch–lyrisches Gedicht in frischem Volkston“ <afrz. romanz; → Roman]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Schol|arch  auch:  Scho|larch  〈m. 16; im MA〉 Vorsteher, Aufseher an Klosterschulen ... mehr

ex|e|unt  〈[–e:unt] Theat.〉 sie gehen, treten ab (als Regieanweisung) [<lat. exire ... mehr

ma|the|ma|tisch  〈Adj.〉 die Mathematik betreffend, auf ihr beruhend ● eine ~e Aufgabe, Gleichung lösen; ~es Denken; ~e Gesetze; den Verlauf eines Gestirns mit ~er Bestimmtheit, Sicherheit vorausbestimmen, voraussagen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige