Wahrig Wissenschaftslexikon Rosenkohl - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rosenkohl

Ro|sen|kohl  〈m. 1; unz.〉 1 〈Bot.〉 Angehöriger einer Unterart des Gemüsekohls, dessen in den Blattachseln der Seitentriebe sitzende Blattknospen als Wintergemüse genutzt werden: Brassica oleacea var. gemmifera 2 essbare Blattknospen des Rosenkohls (1) ● ~ putzen, waschen, garen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Al|li|in  〈n. 11; unz.; Chem.〉 eine im Knoblauch vorkommende geruchlose Verbindung, die keinerlei antibakterielle Wirkung besitzt [zu lat. allium ... mehr

Me|nin|gi|tis  〈f.; –, –ti|den; Med.〉 = Gehirnhautentzündung [zu grch. meninx ... mehr

Di|men|si|on  〈f. 20〉 1 Richtungserstreckung eines Körpers (Breite, Höhe, Länge), Abmessung, Ausdehnung 〈a. fig.〉 2 〈Phys.〉 Beziehung einer beliebigen Größe zu den Basisgrößenarten eines Maßsystems, wie z. B. Länge, Temperatur, Masse, u. a. für das SI–System ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige