Wahrig Wissenschaftslexikon Rosmarin - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rosmarin

Ros|ma|rin  〈a. [′–––] m. 1; unz.; Bot.〉 im Mittelmeergebiet heimischer Lippenblütler, dessen Blätter als Gewürz verwendet werden [<mlat. ros marinus, eigtl. ”Meertau“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Wissenschaftslexikon

Ver|kehrs|trä|ger  〈m. 3〉 Unternehmen des öffentl. Verkehrs

Ko|na|ti|on  〈f. 20; Psych.〉 zielgerichtete Tätigkeit, Trieb, Drang, Anstrengung [<lat. conatus ... mehr

Schus|ter|fleck  〈m. 1〉 1 Lederfleck zur Schuhreparatur 2 〈Mus.〉 Wiederholung eines Motivs im gleichen Rhythmus, in gleicher Harmonie u. auf– u. absteigend auf jeweils einer anderen Tonstufe ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige