Wahrig Wissenschaftslexikon Rüssel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Rüssel

Rüs|sel  〈m. 5〉 1 〈Zool.〉 spitze od. röhrenförmige Verlängerung des Kopfes mancher Tiere, z. B. der Nase beim Elefanten, Mundorgan bei Würmern u. Schnecken, Saug– u. Stechwerkzeug bei manchen Insekten 2 〈salopp〉 Nase [<mhd. rüezel, eigtl. ”Wühler“; zu ahd. ruozzen ”wühlen“ <germ. wrot ”wühlen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

Rock and Roll  〈[rk nd rl] m.; – – –; unz.; Mus.〉 oV Rock ’n‘ Roll 1 in den 1950er Jahren in den USA aus Rhythm and Blues u. Countrymusic entwickelter Musikstil mit schnellem Tempo u. starker Rhythmik ... mehr

Ha|ken|pflug  〈m. 1u; Landw.〉 primitivste Art des Pfluges, ein gekrümmter, an einem Ende zugespitzter Baumstamm, eventuell mit Eisen beschlagen

Luft|elek|tri|zi|tät  auch:  Luft|elekt|ri|zi|tät  〈f. 20; unz.〉 in der Luft enthaltene, sich dort bildende Elektrizität ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige