Wahrig Wissenschaftslexikon Säule - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Säule

S|le  〈f. 19〉 1 stützender od. die Fassade schmückender Bauteil von kreisrundem Querschnitt, gegliedert in Fuß, Schaft u. Kapitell 2 senkrechter Stützbalken, Pfosten 3 etwas gerade Emporsteigendes (Rauch~, Wasser~) 4 〈Math.〉 Körper mit gleichlaufenden Kanten, Prisma 5 in geschlossener Ordnung marschierende große Gruppe, Kolonne (Heeres~, Marsch~) 6 〈fig.〉 Stütze, wichtiger Helfer ● die ~n der Gesellschaft, des modernen Lebens, der Technik 〈fig.〉; die ~n des Herkules 〈in der Antike Bez. für〉 die Meerenge von Gibraltar; er ist eine ~ der Wissenschaft 〈fig.〉 ● eine ~ aufstellen, errichten ● eine dicke, dünne, hohe, marmorne, steinerne ~; dorische, ionische, korinthische ~ ● das Dach ruht auf ~n; wie eine ~ dastehen fest u. unbeweglich [<ahd. sul, bzw. aus der Pluralform suli, got. sauls]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Lo|kal|nach|rich|ten  〈Pl.; Presse; Rundfunk; TV〉 Meldungen aus dem örtl. Bereich

Ae|ro|bi|ont  〈[ae–] od. [–] m. 16〉 in Gegenwart von Sauerstoff lebensfähiger Mikroorganismus; Sy Aerobier; ... mehr

Maul|brü|ter  〈m. 3; Zool.〉 Fisch mit meist hochentwickelten Brutpflegeinstinkten, bei dem die Jungen im Maul als Brutraum schlüpfen u. bei Gefahr auch wieder in das Maul aufgenommen werden: Cichlidae

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige