Wahrig Wissenschaftslexikon Säure - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Säure

S|re  〈f. 19〉 1 chemische Verbindung, die mit Basen Salze bildet, aber dennoch nicht immer sauer schmeckt 2 saurer Geschmack ● die ~ des Essigs, der Früchte, des Magens, des Weins; eine ätzende, schwache, starke ~ [<ahd. suri ”Herbheit, Bitterkeit, Schärfe, Säure“; zu sur ”herb, bitter, scharf, sauer“; → sauer]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Hi|ber|na|ti|on  〈f. 20〉 1 Überwinterung, Winterschlaf 2 〈Med.〉 = Heilschlaf ( ... mehr

geo…, Geo…  〈in Zus.〉 erd…, Erd…, z. B. Geografie, geotrop [<grch. ge ... mehr

Fi|tis  〈m.; – od. –ses, –se; Zool.〉 zierlicher Vogel, Art der Laubsänger mit zartflötendem Gesang: Phyllosopus trochilus [lautmalend]

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige