Wahrig Wissenschaftslexikon Sagopalme - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Sagopalme

Sa|go|pal|me  〈f. 19; Bot.〉 Sy Sagobaum 1 〈i. w. S.〉 Angehörige(r) einer Gattung hochstämmiger Fiederpalmen des Malaiischen Archipels u. Neuguineas: Metroxylon 2 〈i. e. S.〉 Art dieser Gattung, aus deren Mark der Sago gewonnen wird: M. rumphii

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Lianen-Wirkstoff gegen Pankreaskrebs?

Alkaloid aus Regenwaldpflanze lässt Bauchspeicheldrüsenkrebs-Zellen verhungern weiter

Neandertaler: Verletzungsreiches Leben?

Unsere Steinzeit-Cousins litten nicht häufiger an Kopfverletzungen als Homo sapiens weiter

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Wissenschaftslexikon

Wie|de|hopf  〈m. 1; Zool.〉 mittelgroßer Vogel mit schwarz–weiß gestreiften Flügeln u. Federhaube, rostbraunem Körper u. einem leicht gebogenen Schnabel: Upupa epops [<mhd. witehopf(e) ... mehr

Faux|bour|don  〈[foburd] m. 6; Mus.; 15. Jh.〉 einfach kontrapunktische Notation auf der Grundlage zweier Akkorde [frz., ”falscher Bordun“]

drei|ge|stri|chen  〈Adj.; Mus.〉 mit drei Strichen versehen, vom eingestrichenen Ton aus (z. B. c′′) nach oben gerechnet in der dritten Oktave liegend ● das ~e C (c′′′)

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige