Wahrig Wissenschaftslexikon Saiteninstrument - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Saiteninstrument

Sai|ten|in|stru|ment  auch:  Sai|ten|ins|tru|ment  auch:  Sai|ten|inst|ru|ment  〈n. 11; Mus.〉 Musikinstrument, bei dem Saiten zum Klingen gebracht werden, entweder durch Reiben (Streichinstrumente), durch Zupfen (Harfe, Zither) od. durch Schlagen (Klavier)

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Dossiers

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Kon|stanz|prü|fung  〈f. 20; Tech.〉 Prüfung der Festigkeit, Beständigkeit

♦ Die Buchstabenfolge kon|st… kann in Fremdwörtern auch kons|t… getrennt werden.

Open Da|ta  〈[pn dta] Pl.; IT〉 im Internet frei zugängliche Daten, die unbeschränkt genutzt, bearbeitet und verbreitet werden können [engl., ”offene Daten“]

Da|ten|trä|ger  〈m. 3; IT〉 Mittel (Festplatte, Diskette, CD-ROM o. Ä.) zum Speichern von Daten, die maschinell lesbar sind; Sy Speichermedium ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige