Wahrig Wissenschaftslexikon Salamander - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Salamander

Sa|la|man|der  〈m. 3; Zool.〉 1 〈i. w. S.〉 Angehöriger einer Unterordnung der Schwanzlurche: Salamandroidae 2 〈i. e. S.〉 Angehöriger einer Familie der Molche, die als Larven durch Kiemen atmen: Salamandridae ● den ~ reiben 〈Studentenspr.; veraltet〉 zu Ehren einer Persönlichkeit die gefüllten Trinkgläser auf dem Tisch reiben (der Salamander ist bei Paracelsus der Elementargeist des Feuers, der Name wurde zum gemurmelten Zauberwort eines student. Trinkritus, bei dem Schnaps brennend an den Mund geführt wurde, vielleicht im Zusammenhang mit Theokrits ”Pharmakeutrien“ V. 58: ”Morgen zerreib‘ ich den Moloch und bringe dir schlimmes Getränk dar“) [<mhd. salamander <lat. salamandra <grch. salamandra]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Sonnensystem: Sturm aus Dunkler Materie

Dunkle Materie auf Kollisionskurs könnte beim Enträtseln ihrer Natur helfen weiter

Multitasking: Dran glauben hilft

Illusion des Gleichzeitig-Tuns kann die Leistung verbessern weiter

Saubere Energie aus Abwasser

Bakterien gewinnen Wasserstoff aus unserem Schmutzwasser weiter

"Geistergalaxie" nahe der Milchstraße entdeckt

Riesenhafte, aber extrem dünn besiedelte Sternenansammlung gibt Astronomen Rätsel auf weiter

Wissenschaftslexikon

Ku|bik|in|halt  〈m. 1〉 Rauminhalt

♦ Ko|pro|sta|se  auch:  Ko|pros|ta|se  〈f. 19; Med.〉 Kotstauung ... mehr

Ei|dech|sen|nat|ter  〈f. 21; Zool.〉 bis 2 m lange Natter der Mittelmeerländer, frisst Eidechsen u. kleine Säugetiere: Malpolon monspessulanus

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige