Wahrig Wissenschaftslexikon Samen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Samen

Sa|men  〈m. 4〉 1 von der Pflanze abfallender, von einer Schutzhülle umgebener, mit Nahrungsstoffen versehener Keim; Sy Samenkorn 2 von den Geschlechtsdrüsen bei Mensch u. Tier gebildete, die Samenzellen enthaltende Flüssigkeit; Sy SamenflüssigkeitSy Sperma 3 die für die Aussaat ausgewählten Samenkörner, Saat 4 〈a. fig.〉 Keim 5 〈fig.; bes. poet.〉 5.1 Ursprung  5.2 Grundlage  6 〈bibl.〉 die Nachkommen ● der ~ des Hasses, Neides, der Zwietracht 〈poet.; fig.〉; der ~ geht auf, treibt 〈Bot.〉; ~ streuen, züchten; den ~ für eine zukünftige Entwicklung legen 〈fig.〉; in ~ schießen Samen bilden, wobei die Blüte verwelkt [<ahd. samo; zu idg. *sei– ”entsenden, werfen, fallen lassen“; → säen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wo liegt der Heimatstern von 'Oumuamua?

Astronomen verfolgen Flugbahn von interstellarem "Besucher" bis zu vier Kandidaten zurück weiter

Im "Keller" der Erde wimmelt es

Quadrilliarden Mikroben leben im kontinentalen Untergrund weiter

Galileo Galilei "zensierte" sich selbst

Entdeckung eines verschollenen Briefes zeigt kirchenfreundlichere Korrekturen weiter

Staubstürme auf dem Titan entdeckt

Saturnmond ist nach Mars und Erde der dritte bekannte Himmelskörper mit Sandstürmen weiter

Wissenschaftslexikon

Flug|sport  〈m. 1; unz.〉 sportl. Fliegen; Sy Luftsport ... mehr

Äthyl|al|ko|hol  〈m. 1; Chem.〉 = Ethylalkohol

Nei|gung  〈f. 20〉 1 das Neigen, Sichneigen 2 Abweichung von der Waagerechten od. Senkrechten ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige