Wahrig Wissenschaftslexikon Samenanlage - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Samenanlage

Sa|men|an|la|ge  〈f. 19; Bot.〉 Organ der Samenpflanzen, das mit einem Stielchen (Funikulus) an bestimmten Stellen (Plazenta) der Fruchtblätter befestigt ist

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

pro|ba|to|risch  〈Adj.〉 probeweise, zu Beginn durchgeführt (um eine Diagnose stellen zu können) ● ~e Sitzungen bei einem Psychotherapeuten

Po|ly|ar|thri|tis  auch:  Po|ly|arth|ri|tis  〈f.; –, –ti|den〉 Entzündung mehrerer Gelenke ... mehr

Dop|pel|wen|del  〈m. 5〉 1 〈Genetik〉 Form der Doppelhelix 2 〈El.〉 mehrfach schraubenförmig gewickelter Draht, z. B. Glühdraht in Glühlampen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige