Wahrig Wissenschaftslexikon Sarsaparille - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Sarsaparille

Sar|sa|pa|ril|le  〈f. 19; Bot.; Sammelbez. für〉 verschiedene tropische Stechwindenarten (Smilax utilis, S. medica u. S. papyracea) aus Mittel– u. Südamerika, deren Wurzel als Heilmittel verwendet wird; oV Sassaparille [<span. zarzaparrilla]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Wund|fie|ber  〈n. 13; unz.; Med.〉 nach Verwundung od. Operation auftretendes Fieber

Au|gen|tier|chen  〈n. 14; Zool.〉 häufig vorkommendes Geißeltierchen in stehenden Gewässern: Euglena

Thio|harn|stoff  〈m. 1; unz.; Chem.〉 Diamid der Thiokohlensäure, dient der Herstellung von Kunststoffen u. Arzneimitteln

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige