Wahrig Wissenschaftslexikon satt - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

satt

satt  〈Adj.; –er, am –es|ten〉 1 befriedigt (von einem Genuss), insbes. nicht mehr hungrig 2 tief, kräftig (von Farben) 3 〈umg.〉 gut, reichlich bemessen 4 〈Chem.〉 gesättigt ● ein ~es Grün, Rot; ein ~es Lächeln 〈fig.〉 ein selbstzufriedenes L.; ~e zwei Millionen; Sonne ~ 〈umg.〉 ● wir bekommen die hungrigen Kinder schon ~ 〈umg.〉 bieten ihnen so viel zu essen an, dass sie ihren Hunger stillen können;〈aber〉 →a. sattbekommen; sich ~ essen; nicht ~ zu essen haben; ich kriege das Kind kaum ~ 〈umg.〉 es will immer noch mehr essen; ~ machen = sattmachen; sein: möchtest du noch was essen, oder bist du ~?; ich bin es satt ich habe genug davon [<ahd. sat, got. saþs ”satt“ <germ. *saþa– <idg. *sto– ”gesättigt“; zu idg. *sa–, *s– ”satt, sättigen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Kelten: Köpfe als Trophäen

Keltische Volksgruppen balsamierten die Köpfe ihrer getöteten Feinde ein weiter

Antarktis: Rätsel um "verschwundene" Eisseen

Radarmessungen finden keine Spur mehr von vermeintlichen subglazialen Seen weiter

Sonnensturm: "Streifschuss" im Jahr 1972

Extremer Sonnensturm im August 1972 war stärker als bisher gedacht weiter

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Wissenschaftslexikon

Me|di|en|zen|trum  auch:  Me|di|en|zent|rum  〈n.; –s, –zen|tren〉 1 Ort für multimediale Veranstaltungen ... mehr

Bär|tier|chen  〈n. 14; Zool.〉 sehr widerstandsfähiges kleines Gliedertier, bis 1,2 mm lang: Tardigrada

Mer|ker  〈m. 3; veraltet; Mus.〉 1 Aufpasser 2 〈beim Meistergesang〉 derjenige, der die Fehler des Singenden aufschreibt ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige