Wahrig Wissenschaftslexikon Schamlippen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schamlippen

Scham|lip|pen  〈Pl.; Anat.〉 die äußeren weibl. Geschlechtsorgane ● die äußeren, 〈od.〉 großen ~ zwei größere, mit Schamhaaren bedeckte Hautfalten, die an der von ihnen gebildeten Schamspalte zusammenstoßen; die kleinen ~ zwei unter den großen S. liegende kleinere, zarte, unbehaarte Hautfalten, die den Scheidenvorhof begrenzen

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Po|ly|syn|the|sis  〈f.; –, –the|sen〉 = Polysynthese

ma|le|risch  〈Adj.〉 1 die Malerei betreffend, zu ihr gehörig, auf ihr beruhend 2 die Farbigkeit betonend, aus der Farbe entwickelt ... mehr

Kam|mer|oper  〈f. 21; Mus.〉 1 für ein kleines Orchester komponierte kammermusikalische Oper 2 Gebäude für Kammeropern ( ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige