Wahrig Wissenschaftslexikon Schanze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schanze

Schan|ze  〈f. 19〉 1 〈Mil.; früher〉 Befestigung, Erdwall 2 〈Mar.〉 Achterdeck; Sy Schanzdeck 3 〈Sp.〉 Gerüst mit hoher Absprungstelle u. steiler Anlaufbahn zum Skispringen (Sprung~) ● eine ~ aufführen, aufwerfen, bauen, graben, schleifen [<spätmhd. schanze ”Schutzbefestigung, Wehrbau (mit Flechtwerk haltbar gemacht); Reisigbündel“, vielleicht <ital. scansi, Pl. von scanso ”Abwehr“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ hy|gro|phil  〈Adj.; Bot.〉 feuchte Standorte liebend (Pflanzen) [→ Hygrophilie ... mehr

Epi|ge|ne|se  〈f. 19〉 1 〈Biol.〉 1.1 nach K. F. Wolff (1759) die Entwicklung des Organismus durch dauernde, aufeinanderfolgende Neubildungen, ohne Steuerung durch erbliche Faktoren, heute veraltet  1.2 = Epigenetik ... mehr

Wie|de|hopf  〈m. 1; Zool.〉 mittelgroßer Vogel mit schwarz–weiß gestreiften Flügeln u. Federhaube, rostbraunem Körper u. einem leicht gebogenen Schnabel: Upupa epops [<mhd. witehopf(e) ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige