Wahrig Wissenschaftslexikon Scheide - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Scheide

Schei|de  〈f. 19〉 1 schmaler Behälter, Futteral für Schneidwerkzeuge, Hieb– u. Stichwaffen (Degen~) 2 〈Anat.〉 Teil des weibl. Geschlechtsorgans bei Mensch u. Tier, Verbindungsgang zwischen Gebärmutter u. äußerem Geschlechtsteil; Sy Vagina 3 〈Bot.〉 röhrenförmiger Pflanzenteil 4 〈veraltet〉 Grenze (Feld~, Wasser~) ● den Degen, das Schwert aus der ~ ziehen, in die ~ stecken [<ahd. sceida ”Schwertscheide“, urspr. ”Gespaltenes“; später a. ”Messerscheide“; → scheiden]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

anklop|fen  〈V. i.; hat〉 1 (um Einlass bittend) an die Tür klopfen 2 bei jmdm. wegen etwas ~ 〈fig.; umg.〉 behutsam eine Bitte um etwas vorbringen ... mehr

Funk|be|ar|bei|tung  〈f. 20〉 Bearbeitung für den Rundfunk ● ~ eines literarischen Textes

♦ Mi|kro|fa|rad  〈n.; –s, –; Zeichen: µF〉 elektrische Maßeinheit, 1 Millionstel Farad

♦ Die Buchstabenfolge mi|kr… kann in Fremdwörtern auch mik|r… getrennt werden.
» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige