Wahrig Wissenschaftslexikon Scheitel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Scheitel

Schei|tel  〈m. 5〉 1 mittlerer oberer Teil des Kopfes 2 〈allg.〉 Kopf 3 Trennungslinie der Frisur (Mittel~, Seiten~) 4 höchster Punkt, Spitze 5 〈Math.〉 Punkt, in dem sich die Schenkel des Winkels treffen ● der ~ eines Bogens, einer Kurve, eines Kegels ● den ~ links, rechts tragen; beim Kämmen einen ~ ziehen ● kahler, lockiger, heller, dunkler ~ ● jmdm. die Hand auf den ~ legen; der Planet steht im ~ seiner Bahn; vom ~ bis zur Sohle von Kopf bis Fuß, am ganzen Körper [<ahd. sceitila ”Kopfwirbel; Haarscheide vom Wirbel bis zur Stirn, Haarscheitel“; → scheiden]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Zy|to|ki|ne|se  〈f. 19; unz.; Med.〉 Lehre vom Wachstumsverhalten der Zellen [<nlat. cytus ... mehr

WORM  〈[wm] f. 10; IT; Abk. für engl.〉 Write Once Read Many Times; optische Speicherplatte mit hohem Speichervolumen [engl., ”schreib einmal, lies mehrfach“]

Pfahl|bür|ger  〈m. 3〉 1 〈MA〉 außerhalb der Grenzpfähle einer Stadt wohnender Bürger, dem (zur Erhöhung der Wehrkraft dieser Stadt) das Bürgerrecht verliehen worden war, Schutzbürger 2 〈fig.〉 engstirniger Mensch, Spießbürger ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige