Wahrig Wissenschaftslexikon Scheitel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Scheitel

Schei|tel  〈m. 5〉 1 mittlerer oberer Teil des Kopfes 2 〈allg.〉 Kopf 3 Trennungslinie der Frisur (Mittel~, Seiten~) 4 höchster Punkt, Spitze 5 〈Math.〉 Punkt, in dem sich die Schenkel des Winkels treffen ● der ~ eines Bogens, einer Kurve, eines Kegels ● den ~ links, rechts tragen; beim Kämmen einen ~ ziehen ● kahler, lockiger, heller, dunkler ~ ● jmdm. die Hand auf den ~ legen; der Planet steht im ~ seiner Bahn; vom ~ bis zur Sohle von Kopf bis Fuß, am ganzen Körper [<ahd. sceitila ”Kopfwirbel; Haarscheide vom Wirbel bis zur Stirn, Haarscheitel“; → scheiden]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Formel für die perfekte Pizza

Forscher ermitteln physikalische Hintergründe des Pizzabackens weiter

Klimawandel: Wie viel CO2 bleibt uns noch?

CO2-Uhr zeigt verbleibendes Emissions-Budget der Menschheit an weiter

Pestizid-Cocktail in Europas Böden

Rückstände zahlreicher Pflanzenschutzmittel belasten unsere Äcker weiter

Skurril: Strom aus dem Champignon

Mit Hightech und Bakterien aufgerüsteter Pilz erzeugt Elektrizität weiter

Wissenschaftslexikon

Acker|win|de  〈f. 19; Bot.〉 ein Windengewächs, gefürchtetes Wurzelunkraut: Convolvulus arvensis

At|ti|ka  〈f.; –, –ti|ken; Arch.〉 halbgeschossähnlicher Aufbau über dem Hauptgesims eines Gebäudes (bes. für Statuen, Inschriften, auch zum Verdecken des Dachansatzes) [<lat. (columna) Attica ... mehr

Mut|ter|lau|ge  〈f. 19; Chem.〉 nach der Kristallisation eines Stoffes aus einer Lösung zurückbleibende Lösung

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige