Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schelm

Schelm  〈m. 1〉 1 〈früher〉 ehrloser, aus der Gesellschaft ausgestoßener Mensch 2 Henker 3 〈Lit.〉 Held des Schelmenromans, lustiger, durchtriebener, vom Missgeschick verfolgter Bursche, Picaro 4 〈heute allg.〉 Schalk, Spaßvogel 5 〈als Kosewort〉 Schlingel ● du kleiner ~!; der ~ sieht ihm aus den Augen; den ~ im Nacken haben 〈fig.〉 gern lustige Streiche machen, Schabernack treiben; ein ~, der Böses dabei denkt 〈Sprichw.; urspr.〉 Honi soi qui mal y pense [<mhd. schelme ”Bösewicht, Verführer, durchtriebener Mensch“ <ahd. skelmo ”Todeswürdiger“; zu scalmo ”Tod, Pest, Viehseuche; Aas, Leichnam“; vielleicht zu idg. *(s)kel– ”schneiden“]

Anzeige

natur | Aktuelles Heft

Reizvolle Regionen

Aktueller Buchtipp

natur-Sonderausgabe 2020

Das Insekt und sein Mensch
Von unseren Beziehungen zu den Krabbeltieren

Anzeige

Grünstoff – der Medientipp des Monats

Serie: Hervorragend – Junge Menschen und ihr Engagement

Wissenschaftslexikon

Licht|be|hand|lung  〈f. 20; Med.〉 = Lichttherapie

Her|me|neu|tik  〈f.; –; unz.〉 Kunst der Auslegung, Deutung von Schriften, Kunstwerken usw. [zu grch. hermeneutes ... mehr

♦ Ma|gne|tit  〈m. 1; unz.; Min.〉 schwarzes Mineral, bedeutendstes Eisenerz; Sy Magneteisenstein ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige