Wahrig Wissenschaftslexikon Schenkel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schenkel

Schen|kel  〈m. 5〉 1 〈Anat.〉 1.1 Abschnitt des Beins vom Knie bis zur Hüfte (Ober~) bzw. vom Knöchel bis zum Knie (Unter~)  1.2 〈allg. kurz für〉 Oberschenkel  2 von einer Knickung, einem gemeinsamen Ansatzpunkt ausgehender Teil eines Gerätes, Arm, z. B. an Schere, Zange, Zirkel 3 jede der beiden einen Winkel einschließenden Geraden ● sich (vor Vergnügen, Überraschung) auf die ~ schlagen [<mhd. schenkel <germ. *skanda– ”Bein“; zu idg. *(s)keng– ”schief, hinken“;
Verwandt mit: Schinken, hinken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Ta|chy|o|nen  〈Pl.〉 theoretisch mögliche, aber noch nicht nachgewiesene Elementarteilchen, die sich stets mit Überlichtgeschwindigkeit bewegen [<grch. tachys ... mehr

bo|ta|ni|sie|ren  〈V. i.; hat〉 Pflanzen sammeln [zu grch. botane ... mehr

fu|gal  〈Adj.; Mus.〉 wie eine Fuge, in der Art einer Fuge

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige