Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schicht

Schicht  〈f. 20〉 1 Lage (eines einheitl. Stoffes), Überzug (Farb~, Luft~, Staub~, Wolken~; Schutz~) 2 〈Geol.〉 durch Sedimentation entstandene, tafel– od. plattenförmige Gesteinslage, deren waagerechte Ausdehnung beträchtlich ist 3 tägl. Arbeitszeit (der Arbeiter) (Früh~, Spät~, Nacht~) 4 Gesamtheit der Arbeiter eines Betriebs, die zur gleichen Zeit arbeiten 5 〈Soziol.〉 gesellschaftlich gleichgestellte Personengruppe (Arbeiter~, Gesellschafts~, Ober~) ● die verschiedenen ~en der Bevölkerung; eine ~ Holz, Sand, Steine, Stroh; abwechselnd eine ~ Kartoffeln und eine ~ Fleisch ● eine ~ fahren 〈Bergmannsspr.〉 ein Tagewerk vollbringen, einen Tag arbeiten; ~ machen Feierabend, Feierschicht machen ● dicke, dünne, feine ~; lichtempfindliche ~ (auf Filmen); obere, untere, mittlere ~ ● der Betrieb arbeitet in drei ~en; dann ist ~ im Schacht 〈fig.; umg.〉 dann ist die Sache (für immer) beendet [<mhd. schicht ”Schickung, Geschehnis“; vermutl. zu ahd. missa skiht ”Unglück“, niuskiht ”neues Ereignis, Neuigkeit“; zu scehan ”sich fügen, geschehen“; ferner vermutl. beeinflusst von ags. sciftan ”teilen, anordnen“, mnddt. schichten ”ordnen, reihen, aufteilen“; zu idg. *(s)kei– ”schneiden, trennen, teilen“; dazu um 1300 bergmänn. ”Reihe, Lage, was an– u. übereinander gelagert ist“, dann ”Zeit, die zum Abbau einer Gesteinsschicht notwendig ist“, später ”die in einer Schicht gleichzeitig Arbeitenden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Fer|ro|elek|tri|zi|tät  auch:  Fer|ro|elekt|ri|zi|tät  〈f. 20; unz.; Phys.〉 dem Ferromagnetismus analoges Verhalten einiger Kristalle, bei denen sich elektr. Dipolmomente in mehr od. weniger großen Kristallbereichen parallel ausrichten ... mehr

Ko|a|gu|lat  〈n. 11; Med.; Chem.〉 Stoff, der bei einer Koagulation ausgefällt wird [<lat. coagulatum ... mehr

Ma|es|tà  〈[–s–] f.; –; unz.; Kunst〉 Madonna, die von Engeln u. Heiligen umgeben dargestellt ist [ital., eigtl. ”Erhabenheit, Majestät“ <lat. maiestas; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige