Wahrig Wissenschaftslexikon Schiene - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schiene

Schie|ne  〈f. 19〉 1 aus Stahl gewalzter Profilstab als Fahrbahn für Schienenfahrzeuge (Eisenbahn~, Straßenbahn~) 2 〈Med.〉 Gerät aus festem od. biegsamem Material zum Verstärken von Verbänden u. Bandagen mit dem Zweck der Ruhigstellung u. Feststellung von Knochenbrüchen u. Gelenken 3 arm– bzw. beinbedeckender Teil der Rüstung (Arm~, Bein~) 4 〈fig.〉 Richtung, Weg ● die Bahn läuft auf ~n; auf welcher ~ fährst du? 〈fig.; umg.〉 welche Ziele hast du?; aus den ~n springen entgleisen; einen Arm in der ~ tragen [<mhd. schine ”schmaler Metall–, Holzstreifen“, ahd. scina ”Nadel“; zu idg. *skei– ”schneiden, trennen, spalten“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

ut su|pra  auch:  ut sup|ra  〈Abk.: u. s.; Mus.〉 wie oben (angegeben) ... mehr

In|fer|ti|li|tät  〈f.; –; unz.; Med.〉 Unfähigkeit, ein lebensfähiges Kind auszutragen, Unfruchtbarkeit; Ggs Fertilität ... mehr

Dox|xing  〈n. 15; unz.〉 = Doxing

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige