Wahrig Wissenschaftslexikon schießen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schießen

schie|ßen  〈V. 213〉 I 〈V. i.〉 I.I 〈hat〉 ein Geschoss abschnellen, abfeuern, Feuer geben ● gut, schlecht ~; zu hoch, zu kurz, zu tief, zu weit ~ ● in die Luft ~ (als Warnung); mit dem Gewehr, mit Kanonen ~; mit Kugeln, mit Schrot ~; mit Papierkugeln (nach jmdm.) ~; mit Pfeil und Bogen ~; nach der Scheibe, nach Tontauben ~  I.II 〈ist; fig.〉 schnell wachsen (Kind, Salat, Spargel) 2 stürzen, sich rasch in einer Richtung bewegen, rasch laufen, fahren, fliegen ● das Wasser schießt aus dem Felsen, aus der Leitung; seine Antwort kam wie aus der Pistole geschossen sofort, ohne, dass er noch nachdenken musste; das Blut schoss aus der Wunde; ein Gedanke schoss ihm durch den Kopf plötzlich kam ihm, durchzuckte ihn ein G.; der Vogel schießt durch die Luft; das Boot schießt durch, über das Wasser; Tränen schossen ihr in die Augen; in die Höhe ~ rasch wachsen; der Bau schoss in die Höhe ging rasch voran; er schoss mit einem Kopfsprung ins Wasser; er schoss um die Ecke; es ist zum Schießen 〈fig.; umg.〉 es ist zum Lachen, sehr komisch  II 〈V. t.; hat〉 etwas ~ 1 in schnelle Bewegung bringen, abstoßen, werfen (Ball) 2 erlegen (Jagdtier) 3 〈Bgb.〉 sprengen ● ein Bild ~ (mit der Kamera) 〈fig.〉 ein B., einen Schnappschuss machen; Blicke (auf jmdn.) ~ wütende, empörte Blicke (auf jmdn.) werfen; ein Gestirn ~ 〈Navigation〉 die Höhe eines Gestirns messen; ein Tor ~ 〈Fußb.〉 den Ball ins Tor befördern ● ~ lassen = schießenlassen ● jmdm. einen Ball, Stein an den Kopf ~; den Schussfaden durch die Kettfäden ~; sich eine Kugel durch den Kopf ~ sich durch Kopfschuss töten; jmdn. od. ein Tier ins Herz, in die Brust ~; den Ball ins Netz, ins Tor ~; das Brot in den Ofen ~ 〈fachsprachl. für〉 schieben; sich mit jmdm. ~ 〈veraltet〉 sich duellieren; einen Vogel vom Baum ~; jmdn. zum Krüppel ~ [<mhd. schiezen ”werfen, schleudern, stoßen, (ab)schießen; sich schnell bewegen“ <ahd. skiozan ”(ab)schießen“, engl. shoot, got. *skiutan; zu idg. *(s)keud– ”werfen, schießen; hetzen;
Verwandt mit: Schoss, Schössling]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

Frak|ti|on  〈f. 20〉 1 die Vertreter einer Partei innerhalb der Volks–, Gemeindevertretung 2 〈Chem.〉 ein Teil eines Stoffgemisches, der durch eine physikal. od. chem. Methode davon abgetrennt wurde u. sich hinsichtlich der angewandten Trennungsmethode, also z. B. im Siedepunkt, der Kristallisationstemperatur, der Löslichkeit in einem Lösungsmittel, der Korngröße (bei festen Stoffen) od. dergleichen, einheitlicher verhält als das Ausgangsgemisch ... mehr

le|sen  〈V. 178; hat〉 I 〈V. t. u. V. i.〉 1 den Sinn von Schriftzeichen erfassen, Schrift in Sprache umsetzen 2 Vorlesungen halten ... mehr

Kor|ti|son  〈n.; –s; unz.; Pharm.〉 ein in der Medizin als entzündungshemmendes, schmerzstillendes Mittel eingesetztes Hormon der Nebennierenrinde; oV 〈fachsprachl.〉 Cortison ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige