Wahrig Wissenschaftslexikon Schirm - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schirm

Schirm  〈m. 1〉 1 Gerät aus einem aufspann– u. zusammenklappbaren Seiden– od. Segeltuchdach mit langem Griff zum Schutz gegen Regen u. Sonne (Regen~, Sonnen~) 2 schirm– od. halbschirmähnlicher Gegenstand zum Schutz gegen zu helles Licht (Augen~, Lampen~, Mützen~) 3 Projektionsleinwand, Bildschirm (Fernseh~) 4 Metall– od. Stoffwand zum Schutz gegen strahlende Wärme (Ofen~) 5 Teil des Röntgenapparates, auf dem der zu untersuchende Körper sichtbar wird (Röntgen~) 6 〈Jägerspr.〉 Geflecht aus Zweigen od. Schilf, hinter dem sich der Jäger verbirgt 7 〈fig.〉 Schutz 8 〈Bot.〉 Hut der Pilze ● jmdm. Schutz und ~ gewähren 〈verstärkend〉; den ~ aufspannen, zusammenklappen; etwas auf dem ~ haben 〈fig.〉 über etwas informiert, im Bilde sein; eine Sendung geht über den ~ wird im Fernsehen gesendet (gebildet nach ”über die Bühne gehen“ = ”aufgeführt werden“) [<ahd. skirm, skerm ”Schutz(wehr), Schild“ <germ. *skerma–, *skermi– ”Fellüberzug der Schilde“; zu idg. *(s)ker– ”schneiden, trennen“;
Verwandt mit: scheren2]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Dossiers

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Se|zier|saal  〈m.; –(e)s, –sä|le〉 Saal der Anatomie im medizin. Institut einer Universität, in dem seziert wird

Ader|ge|flecht  〈n. 11; Med.〉 Geflecht aus Bindegewebe, Epithel u. Blutkörperchen in den Hirnkammern, in denen wahrscheinlich die Gehirn–Rückenmark–Flüssigkeit gebildet wird: Plexus chorioides

Bi|ci|ni|um  〈[–tsi–] n.; –s, –ni|en; Mus.〉 Sy Bizinie 1 〈eigtl.〉 Zwiegesang ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige