Wahrig Wissenschaftslexikon Schizothymie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schizothymie

Schi|zo|thy|mie  〈f. 19; unz.; Med.〉 zur Schizophrenie neigende Veranlagung [<grch. schizein ”spalten“ + thymos ”Gemüt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Wissenschaftslexikon

kra|ni|al  〈Adj.; Med.〉 1 zum Kopf gehörend 2 in Richtung auf den Kopf zu ... mehr

Kup|fer|stich|ka|bi|nett  〈n. 11; Mal.〉 Kabinett, in dem Kupferstiche ausgestellt sind

Hä|mo|ly|sin  〈n. 11; Med.〉 Stoff, der artfremde Blutkörperchen auflöst

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige