Wahrig Wissenschaftslexikon Schizothymie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schizothymie

Schi|zo|thy|mie  〈f. 19; unz.; Med.〉 zur Schizophrenie neigende Veranlagung [<grch. schizein ”spalten“ + thymos ”Gemüt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Cho|les|te|rin|spie|gel  〈[ko–] od. [ço–] m. 5; Med.〉 Cholesteringehalt des Blutes; Sy Cholesterinwert ... mehr

Li|mu|lus  〈m.; –; unz.; Zool.〉 einziger heute noch lebender Vertreter der Schwertschwänze, an der Ostküste Nordamerikas u. in den Meeren Südostasiens vorkommend [<lat. limulus ... mehr

Gei|gen|bau|er  〈m. 3; Mus.〉 Hersteller von Streichinstrumenten

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige