Wahrig Wissenschaftslexikon Schläfe - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schläfe

Schlä|fe  〈f. 19; Anat.〉 über jeder Wange gelegene Gegend des Kopfes der Wirbeltiere u. des Menschen ● das Blut pochte, hämmerte in seinen ~n [der Form nach Pl. zu Schlaf ”Schlafstelle, Stelle des Kopfes, auf der man beim Schlafen liegt“; → Schlaf]

Anzeige

DAMALS | Aktuelles Heft

Bildband DAMALS Galerie

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Wissenschaftslexikon

Kot|bre|chen  〈n.; –s; unz.; Med.〉 Erbrechen von Kot bei Darmverschluss; Sy Miserere ( ... mehr

Lun|gen|wurm  〈m. 2u; Zool.〉 Angehöriger einer Gruppe schmarotzender Fadenwürmer, der eine Lungenkrankheit von Schweinen, Wiederkäuern u. Pelztieren verursacht

Be|ri|be|ri  〈f.; –; unz.; Med.〉 eine Vitaminmangelkrankheit (bei Fehlen von Vitamin B) [<singhales. beri ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige