Wahrig Wissenschaftslexikon Schlag - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schlag

Schlag  〈m. 1u〉 I 〈zählb.〉 1 kurze, heftige Berührung, Hieb (Faust~, Hand~) 2 dadurch hervorgerufener Ton (Glocken~, Hammer~, Huf~, Trommel~) 3 dadurch hervorgerufene Bewegung (Herz~, Pendel~, Puls~, Ruder~, Wellen~) 4 Stromstoß, Durchlaufen des elektr. Stroms durch den Körper 5 〈kurz für〉 Schlaganfall 6 〈Forstw.〉 6.1 Fällen einer Anzahl von Bäumen auf einmal  6.2 von Bäumen befreite Fläche im Wald (Kahl~, Wald~)  7 Niederprasseln von kleinen Körpern (Hagel~) 8 〈bei der Wechselwirtsch.〉 Feld, das zu einer bestimmten Fruchtfolge gehört (Gersten~, Hafer~, Weizen~) 9 〈bei Singvögeln〉 Art des Singens, Lied (Finken~) 10 〈Web.〉 Einschuss des Schussfadens 11 〈Segeln〉 Strecke zwischen zwei Wendungen 12 Verschlag, Kasten mit Falltür (Hühner~, Tauben~) 13 〈veraltet〉 Tür, Wagentür (Wagen~) 14 〈umg.〉 eine Kelle voll, ein Teller voll 15 〈fig.〉 15.1 Art, Sorte (Menschen~, Volks~; nach den Münzen, die vom gleichen Prägestempel geschlagen worden sind)  15.2 Unglück, niederdrückendes, belastendes Ereignis (Schicksals~)  16 〈fig.〉 erfolgreicher militär. od. polizeil. Einsatz 17 〈Pl.〉 Schläge Prügel ● der ~ seines Herzens; der ~ der Nachtigall, der Wachtel; ein ~ Suppe; der ~ der Uhr ● einen ~ abwehren, auffangen; einen ~ wieder aufforsten; (nach allen Seiten) Schläge austeilen; einen (elektrischen) ~ bekommen; Schläge bekommen, beziehen; gleich wird’s Schläge geben, setzen; noch einen ~ (Suppe) nachfassen; ich dachte, mich rührt, trifft der ~! 〈umg.〉 ich war sprachlos vor Erstaunen; ein paar Schläge segeln; sein: es war ein ~ für mich, als ich das hörte; jmdm. Schläge verpassen ● ~ 12 Uhr als es 12 Uhr schlug, pünktlich um 12 Uhr; er ist noch ein Bauer, Beamter, Lehrer, Offizier alten ~es wie sie früher waren; dumpfer, harter, klatschender, leichter, lauter, schwacher, tödlicher ~; elektrischer ~; ein harter, schwerer ~ Schicksalsschlag; Leute jeden ~es Leute jeder Art, die verschiedensten Leute; kalternicht zündender Blitz; Leute unseres ~es Leute wie wir ● ~ an die, gegen die Tür; es ging ~ aufohne Unterbrechung, schnell nacheinander; auf einen ~ 〈fig.; umg.〉 auf einmal, gleichzeitig; ein ~ auf den Kopf; ein (herzhafter) ~ auf die Schulter; ein gezielter ~ gegen den Drogenhandel; ~ ins Gesicht Ohrfeige;〈fig.〉 grobe Beleidigung, verletzende Taktlosigkeit; ein ~ ins Kontor 〈fig.; umg.〉 sehr unangenehme Überraschung; es war ein ~ ins Wasser 〈fig.〉 Misserfolg; mit einem ~ 〈fig.; umg.〉 plötzlich, auf einmal; ~ mit der Hand, mit der Faust, mit dem Knüppel, mit dem Hammer, Stock; ein ~ unter die Gürtellinie 〈fig.; umg.〉 unfaires Vorgehen, Verhalten; sie hat sich von dem ~ noch immer nicht ganz erholt Schicksalsschlag; wie vom ~ getroffen, gerührt 〈umg.〉 starr vor Staunen od. Entsetzen; vom ~ getroffen werden einen Schlaganfall erleiden; sie sind alle vom gleichen ~ Menschenschlag; zum entscheidenden ~ ansetzen, ausholen die entscheidende Tat, Handlung beginnen II 〈unz.〉 1 〈österr.〉 Schlagrahm, Schlagsahne 2 〈Mode〉 ab dem Knie nach unten in der Weite zunehmendes Hosenbeins (~hose) ● ein Stück Torte mit ~ 〈österr.〉; Hosen, Jeans mit ~ sind nicht mehr, wieder in Mode [<ahd. slag, engl. slay, got. slahs; → schlagen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Marianengraben schluckt Wasser

Subduktionszone transportiert weit mehr Wasser in den Erdmantel als gedacht weiter

Supernova-Vorgänger aufgespürt

Astronomen finden erstmals möglichen Vorgängerstern einer Supernova vom Typ 1c weiter

Ernährung: Wie viel Fett ist gesund?

Die ideale und allgemeingültige "Formel" für die gesunde Ernährung gibt es nicht weiter

Campi Flegrei: Erwacht der Supervulkan?

Phlegräische Felder bei Neapel könnten auf einen neuen Caldera-Ausbruch zusteuern weiter

Wissenschaftslexikon

♦ Pro|stra|ti|on  auch:  Prost|ra|ti|on  〈f. 20〉 1 〈geh.〉 Kniefall ... mehr

ka|thar|tisch  〈Adj.; Lit.〉 auf Katharsis beruhend

Brech|nuss  〈f. 7u〉 Samen der südasiat. baumartigen Strychnosart Strychnos nux vomica, giftig durch Gehalt an Strychnin u. Brucin, medizinisch bei Schwächezuständen verordnet; Sy Speinuss ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige