Wahrig Wissenschaftslexikon Schlagzeuger - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schlagzeuger

Schlag|zeu|ger  〈m. 3; Mus.〉 Spieler des Schlagzeugs

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Säugetiere: Erfolg durch Schrumpfen?

Erst die Miniaturisierung der Ur-Säuger machte unsere Kiefer und Gehörknochen möglich weiter

Physiker erzielen Magnetfeld-Rekord

Experiment erzeugt Magnetfeld von 1.200 Tesla – mehr als jemals zuvor im Labor erreicht weiter

"Atemnot" im Sankt-Lorenz-Golf

Verschiebung von Golfstrom und Labradorstrom machen Nordwest-Atlantik sauerstoffärmer weiter

Was bringt Hustenmedizin?

Forscher finden keine eindeutige Wirkung bei länger andauerndem Husten weiter

Wissenschaftslexikon

Krumm|holz|kie|fer  〈f. 21; Bot.〉 Bergkiefer, Latsche

Ade|no|vi|rus  〈[–vi–] n., umg. auch m.; –, –vi|ren; Med.〉 Virus, das durch Schmier– u. Tröpfcheninfektion übertragen wird, befällt meist die Atemwege u. löst damit 5–15 % aller Erkältungskrankheiten aus (Husten, Schnupfen), es kann auch Bindehautentzündungen verursachen [grch.]

hu|ma|ni|tär  〈Adj.〉 das Wohlergehen von Menschen betreffend, im Sinne der Menschlickeit, menschenfreundlich, wohltätig ● ~e Hilfe für Erdbebenopfer leisten; der Militäreinsatz dient ~en Zwecken [→ human ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige