Wahrig Wissenschaftslexikon Schleie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schleie

Schleie  〈f. 19; Zool.〉 Karpfenfisch, der in fast allen Gewässern mit schlammigem Grund häufig ist: Tinca vulgaris; Sy Schlei [<ahd. slio <westgerm. *sliwa–, vermutl. nach den schleimigen Schuppen; zu idg. *(s)lei– ”schleimig, glitschig“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

Uni|ver|sal|in|stru|ment  auch:  Uni|ver|sal|ins|tru|ment  auch:  ... mehr

♦ An|glist  〈m. 16〉 Wissenschaftler, Student der engl. Sprache u. Literatur [zu lat. Angli ... mehr

Kon|trak|tur  〈f. 20; Med.〉 1 (dauernde) Verkürzung 2 durch Verkürzung von Muskeln, Sehnen od. Bändern hervorgerufene Gelenkversteifung ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige