Wahrig Wissenschaftslexikon Schleie - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schleie

Schleie  〈f. 19; Zool.〉 Karpfenfisch, der in fast allen Gewässern mit schlammigem Grund häufig ist: Tinca vulgaris; Sy Schlei [<ahd. slio <westgerm. *sliwa–, vermutl. nach den schleimigen Schuppen; zu idg. *(s)lei– ”schleimig, glitschig“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Groove  〈[gruv] m. 6; unz.; Mus.〉 gefühlsbetonte Art des Musikspiels, durch die sich die in der Melodie zum Ausdruck kommende Gefühlslage auf die Zuhörerschaft überträgt [engl., eigtl. ”Rille, Furche“, aber als Slangausdruck to be in the groove ... mehr

zu|sam|menklin|gen  〈V. i. 168; hat〉 1 〈Mus.〉 gemeinsam erklingen, im Akkord klingen 2 〈fig.〉 harmonisch übereinstimmen ... mehr

Pe|ri|pa|te|ti|ker  〈m. 3; Philos.〉 Schüler des Aristoteles [nach der Promenade peripatos, ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige