Wahrig Wissenschaftslexikon schleifen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schleifen

schlei|fen  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 in anhaltender Bewegung in derselben Richtung den Boden, eine Fläche berühren ● den kranken Fuß (beim Laufen) ~ lassen; die Kupplung ~ lassen die K. eines Kraftfahrzeugs so betätigen, dass sie nur einen Teil der Motorkraft auf das Getriebe überträgt;〈aber〉 ~ lassen 〈fig.〉 = schleifenlassen ● das Kleid schleift am, über den Boden; das Rad schleift am Schutzblech; mit dem Fuß beim Rad–, Schlittenfahren auf dem Boden, dem Eis, dem Schnee ~ II 〈V. t.〉 1 etwas ~ schleppend nachziehen, über den Boden mitziehen 2 jmdn. ~ 〈fig.; umg.; scherzh.〉 trotz leichten Widerstrebens mitnehmen ● eine Festungniederreißen; einen Sack (hinter sich her, über den Hof) ~; einen Ton ~ 〈Mus.〉 zum nachfolgenden Ton hinüberziehen ● jmdn. mit ins Theater, zu Freunden ~ 〈fig.; umg.; scherzh.〉 III 〈V. t. 218〉 1 etwas ~ 1.1 durch dauernde Bewegung am sich drehenden Schleifstein schärfen  1.2 die Oberfläche von etwas zu einer bestimmten Formen bearbeiten  2 jmdn. ~ 〈fig.; umg.〉 2.1 jmdm. beibringen, wie er sich zu benehmen hat  2.2 〈Soldatenspr.〉 hart ausbilden, schwere körperl. Übungen machen lassen, scharf drillen  ● Bohrer, Messer ~; Edelsteine, Gläser ~; Rekruten ~ ● das Messer ist frisch geschliffen ● geschliffene Formulierungen, Sätze gutgebaute F., S.; geschliffener Stil sehr guter, einwandfreier S. [<ahd. slifan ”gleiten“ + ahd. sleifen ”gleiten lassen, gleiten machen“; zu idg. *(s)leib– ”schleimig, schlüpfrig; glätten, gleiten“; Erweiterung zu *(s)lei– ”schleimig, glitschig“;
Verwandt mit: Schleie, Schleim]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Skurril: Gottesanbeterin fängt Fische

Fangschrecke macht Jagd auf Guppys weiter

Eine ganz persönliche "Wolke"

Uns umgebende Organismen und Chemikalien sind so einzigartig wie ein Fingerabdruck weiter

Narkolepsie: Rätsel der Schlafkrankheit gelöst

Autoreaktive T-Zellen greifen Neuronen im Hypothalamus an weiter

Gab es eine dritte Magellansche Wolke?

Verkehrtherum kreisende Sterne könnten aus "geschluckter" dritter Zwerggalaxie stammen weiter

Wissenschaftslexikon

Kor|re|fe|rent  〈a. [–––′–] m. 16〉 oV 〈österr.〉 Koreferent 1 jmd., der das Korreferat hält ... mehr

Re|vi|dent  〈[–vi–] m. 16〉 1 jmd., der etwas revidiert, Prüfer 2 〈Rechtsw.〉 jmd., der Revision einlegt ... mehr

anspie|len  〈V.; hat〉 I 〈V. t.〉 1 〈Mus.〉 1.1 ein Instrument ~ zum ersten Mal darauf spielen  1.2 ein Musikstück ~ den Anfang probeweise spielen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige