Wahrig Wissenschaftslexikon Schleimbeutel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schleimbeutel

Schleim|beu|tel  〈m. 5; Anat.〉 kleiner Beutel, der Schleim absondert, um die Reibung zw. Muskeln, Sehnen u. Knochen zu verringern: Bursa synovialis

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Star Trek: Heimatwelt von Spock entdeckt

Astronomen entdecken Supererde um nahen Stern 40 Eridani A weiter

Chemie: Gibt es "Geisterbindungen"?

Raffinierte Manipulation bringt Atome zur chemischen Bindung mit leerem Raum weiter

Der Tropengürtel ist gewachsen

Klimazone der Tropen verbreitert sich um 0,5 Grad pro Jahrzehnt weiter

Nanosilber schadet Fischen

Nanopartikel im Wasser beeinträchtigen die Gesundheit von Zebrafischen langfristig weiter

Wissenschaftslexikon

Pol|ter  〈m. 5; Forstw.〉 Sammelplatz im Wald für das Lagern von Baumstämmen nach dem Fällen [zu poltern]

Rep|til  〈n.; –s, –li|en od. –e; Zool.〉 Angehöriges einer Klasse wechselwarmer Wirbeltiere mit drüsenarmer, beschuppter od. beschilderter Haut u. meist vier Gliedmaßen, die den Körper bei der schlängelnd–kriechenden Bewegung nie komplett vom Boden abhebt u. durch Lungen atmet: Reptilia; Sy Kriechtier ... mehr

Ver|kehrs|schrift  〈f. 20; unz.〉 erste Stufe der Kurzschrift

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige