Wahrig Wissenschaftslexikon schmeißen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schmeißen

schmei|ßen  〈V.; hat〉 I 〈V. t. 222; umg.〉 etwas ~ 1 werfen, schleudern 2 〈fig.〉 2.1 mit etwas fertigwerden, etwas meistern (vielleicht, weil man einen Gegner, den man besiegt, auf den Boden wirft)  2.2 etwas aufgeben, vorzeitig beenden  ● wir werden den Laden schon ~ wir werden die Sache schon in Ordnung bringen; eine Runde ~ eine Runde bezahlen, stiften, spendieren (vielleicht, weil man das Geld dazu auf den Tisch schmeißt); eine Vorstellung ~ 〈Theat.〉 den Erfolg einer Vorstellung (durch Versagen, Fehler) zunichte machen; das Mädchen schmiss sich ihm an den Hals 〈fig.〉 drängte sich ihm auf; einen Gegenstand auf den Boden, in eine Ecke ~ (aus Zorn); jmdm. Geld in den Rachen ~ nutzlos zukommen lassen, sinnlos an jmdn. vergeuden; ich hätte ihm sein Geld am liebsten vor die Füße geschmissen wütend zurückgegeben; sie hat ihre Lehre geschmissen II 〈V. refl.〉 sich (irgendwohin) ~ sich mit Schwung (irgendwohin) werfen ● die Kinder schmissen sich vergnügt in den Sand; sie schmiss sich auf das Sofa; sich in Schale ~ 〈fig.; umg.〉 sich schick anziehen III 〈V. i.; schwach konjugiert; Jägerspr.〉 Raubvögel ~ scheiden Fäkalien aus, entleeren sich [<mhd. smizen ”streichen, schmieren; schlagen“ <ahd. (bi)smizan ”beflecken“, engl. smite ”schlagen“, got. bismeitan ”bestreichen“, gasmeitan ”aufstreichen“, Grundbedeutung ”streichen“; zu idg. *smeid–; zu *sme(i) ”darüberstreichen, schmieren“; vermutl.
Verwandt mit: Schminke, schmeicheln]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Stoppuhr für den Quantensprung

Physiker ermitteln erstmals die absolute Dauer von Einsteins photoelektrischem Effekt weiter

Der Vollmond ist "geladen"

Ionosphäre des Mondes enthält bei Passage hinter der Erde am meisten Plasma weiter

Wie unsere Wirbelsäule entstand

Evolution des Säugetier-Rückgrats entschlüsselt weiter

Hayabusa-2: Mini-Rover auf Asteroiden gelandet

Japanische Raumsonde hat ihre hüpfende Minisonden MINERVA abgesetzt weiter

Wissenschaftslexikon

Te|le|phon  〈a. [′–––] n. 11; veraltende Schreibung für〉 Telefon

My|e|li|tis  〈f.; –, –ti|den; Med.〉 Rückenmarkentzündung [zu grch. myelos ... mehr

Mul|ti|tas|king  〈[mltıta:skın] n.; – od. –s; unz.〉 1 〈IT〉 gleichzeitige Verarbeitung mehrerer Befehle 2 menschliche Fähigkeit, mehrere Aufgaben od. Tätigkeiten gleichzeitig auszuführen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige