Wahrig Wissenschaftslexikon Schmutz - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schmutz

Schmutz  〈m. 1; unz.〉 1 unsauberer Sand, Staub, herumliegende Abfälle, unsaubere Feuchtigkeit 2 〈fig.〉 Unanständiges 3 〈alem.〉 Fett ● ~– und Schundliteratur unanständige, wertlose Literatur; den ~ zusammenkehren; den ~ aus dem Zimmer, von der Treppe fegen; jmdn., jmds. guten Namen in den ~ treten, zerren, ziehen Böses, Hässliches von jmdm. reden; jmdn. mit ~ bewerfen 〈fig.〉 ihn beschimpfen, verleumden [<mhd. smutz; zu idg. *(s)meu– ”schmierig, feucht“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

mul|ti|sta|bil  〈Adj.〉 mehrere Gleichgewichtslagen besitzend; Ggs monostabil ... mehr

Orth|op|tik  auch:  Or|thop|tik  〈f. 20; unz.; Med.〉 Behandlung des Schielens durch Training der Augenmuskeln ... mehr

Hy|po|sta|se  auch:  Hy|pos|ta|se  〈f. 19〉 1 〈Theol.〉 1.1 die Ablösung einer Eigenschaft von einer Gottheit (z. B. Weisheit, Gerechtigkeit) u. ihre Verwandlung in ein selbstständiges, halbgöttl. Wesen ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige