Wahrig Wissenschaftslexikon Schnabelfliege - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schnabelfliege

Schna|bel|flie|ge  〈f. 19; Zool.〉 Angehörige einer Ordnung der Insekten, ausgezeichnet durch den schnabelartig verlängerten Kopf, an dessen Ende die kauenden od. zu Stechborsten umgebildeten Mundwerkzeuge sitzen: Mecoptera

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Har|fe|nis|tin  〈f. 22; Mus.〉 Harfenspielerin

neu|ver|hei|ra|tet  auch:  neu ver|hei|ra|tet  〈Adj.〉 seit kurzem, gerade eben erst verheiratet ... mehr

Mem|phis  〈m.; –, –; Mus.〉 Gesellschaftstanz der 1960er Jahre [nach der Stadt Memphis ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige