Wahrig Wissenschaftslexikon Schnadahüpfel - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schnadahüpfel

Schna|da|hüp|fel  〈n. 28; bair.–österr.〉 neckendes, vierzeiliges Stegreiflied mit Jodler; oV SchnadahüpfloV Schnaderhüpferl; Sy GstanzelSy Gstanzl [<Schneider ”Schnitter“ + Hüpfer; urspr. wohl ein Erntetanz]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Rot|schwänz|chen  〈n. 14; Zool.〉 Singvogel mit rotem Schwanz; oV Rotschwanz ... mehr

Ge|fäß|sys|tem  〈n. 11; Anat.〉 Hohlraumsystem im Körper hochentwickelter Tiere, in dem eine Flüssigkeit (Blut) strömt, die dem Stofftransport dient

Nu|tria  auch:  Nut|ria  〈f. 10〉 1 〈Zool.〉 Tier mit einem Fell aus braunen, steifen Grannen u. bläulich braunem Unterpelz: Myocastor coypus; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige