Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schnecke

Schne|cke  〈f. 19〉 1 〈Zool.〉 Angehörige einer Klasse der Weichtiere, ohne od. mit Gehäuse in Form einer Spirale: Gastropoda 2 〈fig.〉 gewundenes, spiralförmiges Gebilde 3 flaches, spiralförmiges Gebäck aus Hefeteig 4 Spirale, Schraube ohne Ende 5 〈Anat.〉 Teil des inneren Ohrs: Cochlea 6 〈Mus.〉 Kopfende des Halses verschiedener Streichinstrumente 7 〈Maschinenbau〉 Welle mit Gewinde, in das ein Schneckenrad eingreift 8 〈umg.; abwertend〉 Mädchen, (junge) Frau 9 〈Pl.〉 ~n 9.1 Haartracht mit spiralförmig über die Ohren gelegten Zöpfen  9.2 〈Jägerspr.〉 Gehörn des Mufflons  ● er ist langsam wie eine ~; jmdn. zur ~ machen 〈fig.; umg.〉 so heftig beschimpfen, mit Vorwürfen überschütten, dass er sich nicht mehr wehrt; einen Gegenstand zur ~ machen 〈fig.; umg.〉 kaputtmachen [<mhd. snecke <ahd. snecko männl., (daher oberdt. a. der Schneck); zu ahd. snahhan ”kriechen“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

wild|le|bend  auch:  wild le|bend  〈Adj.〉 in Freiheit, im Naturzustand lebend (von Tieren) ... mehr

Ex|klu|siv|in|ter|view  〈[–vju:] n. 15; Zeitungsw.; Rundfunk; TV〉 Interview, das jmd. ausschließlich mit einer bestimmten Person, Zeitung od. einem Sender führt

Bre|chungs|ver|mö|gen  〈n. 14; unz.; Phys.〉 Fähigkeit eines Stoffes, Lichtstrahlen zu brechen

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige