Wahrig Wissenschaftslexikon Schnulze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schnulze

Schnul|ze  〈f. 19; umg.; abwertend〉 kitschiges, rührseliges Schlagerlied, Theater–, Kino– od. Fernsehstück [vermutl. in Anlehnung an nddt. snulten ”gefühlvoll reden“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Proxima b: Wasser von Kometen?

Erdzwilling könnte dank Einschlägen von Exokometen wasserreich sein weiter

Das "Ur-Kilogramm" hat ausgedient

Generalkonferenz für Maß und Gewicht verabschiedet neues Einheitensystem weiter

Pestizid Chlorpyrifos: Fragwürdige Zulassung?

Zulassungsstudie verschwieg offenbar potenzielle Gesundheitsgefahren weiter

Verdauung beginnt schon vor dem Essen

Allein das Riechen und Sehen von Nahrung aktiviert Verdauungsprozesse in der Leber weiter

Wissenschaftslexikon

Löt|rohr|ana|ly|se  〈f. 19; Chem.〉 mithilfe des Lötrohres durchgeführtes Analyseverfahren, bei dem Schmelzrückstände Aufschluss über die Zusammensetzung der Ausgangssubstanz geben

Al|ve|o|li|tis  〈[–ve–] f.; –, –ti|den; Med.〉 1 Entzündung der Lungenbläschen 2 Entzündung der Zahnfächer ... mehr

Eth|no|gra|phie  〈f. 19〉 = Ethnografie

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige