Wahrig Wissenschaftslexikon Schöllkraut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schöllkraut

Schöll|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 auf Schutt u. Mauern vorkommendes Mohngewächs: Chelidonium maius; oV Schellkraut [<mhd. schelkrut, schelwurz, ahd. scellawurz; vermutl. <lat. chelidonium; zu grch. chelidon ”Schwalbe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Heck|klap|pe  〈f. 19; an Kfz mit Fließheck〉 Klappe zum Öffnen des Kofferraums

♦ Qua|dri|vi|um  〈[–vi–] n.; –s; unz.〉 die vier höheren Wissensgebiete der sieben freien Künste: Arithmetik, Geometrie, Astronomie, Musik; →a. Trivium ... mehr

Frett|chen  〈n. 14; Zool.〉 zur Kaninchenjagd abgerichtete Form des einheim. Iltis, meist Albino; Sy Frett ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige