Wahrig Wissenschaftslexikon Schöllkraut - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schöllkraut

Schöll|kraut  〈n. 12u; unz.; Bot.〉 auf Schutt u. Mauern vorkommendes Mohngewächs: Chelidonium maius; oV Schellkraut [<mhd. schelkrut, schelwurz, ahd. scellawurz; vermutl. <lat. chelidonium; zu grch. chelidon ”Schwalbe“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Li|che|nin  〈n. 11; Bot.〉 zelluloseartige Substanz in den Zellwänden der Flechten

auftre|ten  〈V. 263〉 I 〈V. i.; ist〉 1 auf den Boden treten, den Fuß aufsetzen 2 die Bühne betreten, auf der Bühne erscheinen ... mehr

Me|la|to|nin  〈n. 15; unz.; Biol.; Med.〉 Hormon der Zirbeldrüse, das bei Amphibien zu einer Aufhellung der Haut führt u. beim Menschen an der Regulation des biolog. Zeitsinnes beteiligt ist [<Melano… ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige