Wahrig Wissenschaftslexikon schön - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schön

schön  I 〈Adj.〉 1 hübsch, bewundernswert, angenehm, wohlgefällig 2 〈umg.〉 beträchtlich ● ~! 〈umg.〉 (als Antwort) gut, ich bin einverstanden ● ~e Augen, Beine, Hände; ~e Bilder, Kleider, Möbel, Stoffe; ~en, ~sten Dank!; eine ~e Frau; du bist mir ja ein ~er Freund 〈iron.〉 du hast mich als Freund enttäuscht; ein ~er Garten, Park; das ist ja eine ~e Geschichte 〈iron.〉 eine unangenehme Angelegenheit; das ~e Geschlecht 〈fig.〉 die Frauen; einen ~en Gewinn erzielen 〈umg.〉; das Schöne und Gute; ein ~es Haus; ein ~er Junge, Mann; ein ~es Kind, Mädchen; die ~en Künste 〈Sammelbez. für〉 Dichtung, Musik, Malerei, Bildhauerei; die ~e Literatur 〈ungenaue Bez. für〉 die nicht zweckgebundene, die dichterische u. unterhaltende L., Belletristik; Schöne Madonna Sonderform der Madonnendarstellung in der dt. Kunst zu Beginn des 15. Jh.; ein ~er Morgen; von dir hört man ja ~e Sachen 〈iron.〉 nichts Gutes; eine ~e Seele ein empfindsames Gemüt; eines ~en Tages 〈fig.〉 irgendwann einmal; ~es Wetter klares, trockenes Wetter; ~e Worte machen 〈fig.〉 schmeicheln; das waren noch ~e Zeiten; das ist ein ~er Zug von ihm eine gute Eigenschaft ● wir wollen es ~ haben; das hast du aber ~ gemacht gut, sauber, ordentlich;〈aber〉 ~ machen = schönmachen; ~ reden wirkungsvoll, angenehm reden; →a. schönreden; ~ schreiben inhaltlich, stilistisch gut geschrieben; →a. schönschreiben; sein: sie ist (auffallend, blendend, ungewöhnlich) ~; das wäre ja noch ~er! (Ausruf der Ablehnung) das kommt gar nicht in Frage; ~ ist anders 〈iron.〉 es ist ausgesprochen hässlich; das wird ja immer ~er! 〈iron.〉 das geht zu weit ● am ~sten wäre es, wenn …; es verlief alles auf das, aufs ~ste/Schönste reibungslos, angenehm; da hast du etwas Schönes angerichtet, angestellt 〈iron.〉 eine Dummheit gemacht; etwas Schönes erleben; ~ von Aussehen, Gestalt; die Schönste von allen; das ist zu ~, um wahr zu sein das ist kaum zu glauben II 〈adv.; umg.〉 sehr, tüchtig ● er wird sich ~ ärgern; dabei wirst du dich ~ langweilen; er wird ganz ~ staunen, überrascht sein, wenn er davon erfährt; er wird sich ~ wundern, wenn … ● sei ~ brav!; du bist ja ~ dumm, dass du … [<ahd. sconi <germ. *skauni– <idg. *(s)qeu–; urspr. Bedeutung nicht sicher, alte Teilbedeutungen sind ”hell, durchsichtig; tauglich, nutzbar“, im MA identisch mit klar ”von schöner Farbe“, erst später ”von schöner Gestalt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung

Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Anzeige

Bücher

Wissenschaftslexikon

gis–Moll–Ton|lei|ter  〈f. 21; Mus.〉 Tonleiter in gis–Moll

Ar|ti|scho|cke  〈f. 19; Bot.〉 in wärmeren Ländern angebaute, zu den Korbblütlern gehörende Gemüsepflanze: Cynara scolymus [<ital. carciofo, ... mehr

a due  〈[–due] Mus.〉 zu zweit, in doppelter Besetzung (zu spielen); oV due ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige