Wahrig Wissenschaftslexikon schön - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schön

schön  I 〈Adj.〉 1 hübsch, bewundernswert, angenehm, wohlgefällig 2 〈umg.〉 beträchtlich ● ~! 〈umg.〉 (als Antwort) gut, ich bin einverstanden ● ~e Augen, Beine, Hände; ~e Bilder, Kleider, Möbel, Stoffe; ~en, ~sten Dank!; eine ~e Frau; du bist mir ja ein ~er Freund 〈iron.〉 du hast mich als Freund enttäuscht; ein ~er Garten, Park; das ist ja eine ~e Geschichte 〈iron.〉 eine unangenehme Angelegenheit; das ~e Geschlecht 〈fig.〉 die Frauen; einen ~en Gewinn erzielen 〈umg.〉; das Schöne und Gute; ein ~es Haus; ein ~er Junge, Mann; ein ~es Kind, Mädchen; die ~en Künste 〈Sammelbez. für〉 Dichtung, Musik, Malerei, Bildhauerei; die ~e Literatur 〈ungenaue Bez. für〉 die nicht zweckgebundene, die dichterische u. unterhaltende L., Belletristik; Schöne Madonna Sonderform der Madonnendarstellung in der dt. Kunst zu Beginn des 15. Jh.; ein ~er Morgen; von dir hört man ja ~e Sachen 〈iron.〉 nichts Gutes; eine ~e Seele ein empfindsames Gemüt; eines ~en Tages 〈fig.〉 irgendwann einmal; ~es Wetter klares, trockenes Wetter; ~e Worte machen 〈fig.〉 schmeicheln; das waren noch ~e Zeiten; das ist ein ~er Zug von ihm eine gute Eigenschaft ● wir wollen es ~ haben; das hast du aber ~ gemacht gut, sauber, ordentlich;〈aber〉 ~ machen = schönmachen; ~ reden wirkungsvoll, angenehm reden; →a. schönreden; ~ schreiben inhaltlich, stilistisch gut geschrieben; →a. schönschreiben; sein: sie ist (auffallend, blendend, ungewöhnlich) ~; das wäre ja noch ~er! (Ausruf der Ablehnung) das kommt gar nicht in Frage; ~ ist anders 〈iron.〉 es ist ausgesprochen hässlich; das wird ja immer ~er! 〈iron.〉 das geht zu weit ● am ~sten wäre es, wenn …; es verlief alles auf das, aufs ~ste/Schönste reibungslos, angenehm; da hast du etwas Schönes angerichtet, angestellt 〈iron.〉 eine Dummheit gemacht; etwas Schönes erleben; ~ von Aussehen, Gestalt; die Schönste von allen; das ist zu ~, um wahr zu sein das ist kaum zu glauben II 〈adv.; umg.〉 sehr, tüchtig ● er wird sich ~ ärgern; dabei wirst du dich ~ langweilen; er wird ganz ~ staunen, überrascht sein, wenn er davon erfährt; er wird sich ~ wundern, wenn … ● sei ~ brav!; du bist ja ~ dumm, dass du … [<ahd. sconi <germ. *skauni– <idg. *(s)qeu–; urspr. Bedeutung nicht sicher, alte Teilbedeutungen sind ”hell, durchsichtig; tauglich, nutzbar“, im MA identisch mit klar ”von schöner Farbe“, erst später ”von schöner Gestalt“]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Liken und keine News mehr verpassen!

Anzeige

Klimafolgen: Am teuersten für die Reichen?

Sozioökonomische Kosten pro Tonne ausgestoßenem CO2 für Indien, USA und Co besonders hoch weiter

Mittel gegen Zöliakie in Sicht?

Antikörperfragmente sollen Gluten im Körper unschädlich machen weiter

Unis halten Studienergebnisse zurück

Resultate vieler Arzneimittelstudien werden nicht regelkonform veröffentlicht weiter

Geheime Botschaften für Alexa und Co.

Verborgene Audiobefehle können Sprachassistenten manipulieren weiter

Wissenschaftslexikon

Sa|tyr  〈m.; –s od. –n, –n〉 1 〈grch. Myth.〉 lüsterner Naturdämon im Gefolge des Dionysos mit einem Schwanz u. Bocksfüßen 2 〈fig.〉 wollüstige Person ... mehr

Oto|lith  〈m. 16; Med.〉 Steinchen im Gleichgewichtsorgan [<grch. ous, ... mehr

Do|main  〈[dmn] f. 10 od. n. 15; IT〉 1 miteinander verbundene Gruppe von Computern in einem Netzwerk 2 logisch (z. B. nach Anbietern von Onlinediensten) abgegrenztes Teilsystem im Internet ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige