Wahrig Wissenschaftslexikon schräg - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schräg

schräg  〈Adj.〉 1 geneigt, weder senkrecht noch waagerecht 2 〈fig.; umg.〉 vom Üblichen abweichend ● ~e Ideen 〈fig.; umg.〉; ~e Linie, Richtung; ~e Musik 〈fig.; umg.〉 Jazzmusik; ein ~er Vogel 〈fig.; umg.〉 ein anrüchig, wenig vertrauenerweckend aussehender Mensch; ~ legen = schräglegen; ~ stellen = schrägstellen; den Stoff zum Rock ~ verarbeiten in einem Winkel von 45° zum Fadenlauf; ~ laufend = schräglaufend; er wohnt ~ gegenüber [<ahd. *scregi; zu idg. *(s)ker– ”(sich) drehen, krümmen“;
Verwandt mit: Schrank, Schranke, schränken]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Path|fin|der  〈[paðfnd(r)] m. 3; Astron.〉 Weltraumsonde, die unerforschte Gebiete auf dem Mars untersucht [engl., ”Führer, Wegbereiter“]

Di|mor|phis|mus  〈m.; –; unz.; Biol.〉 Neben– od. Nacheinanderbestehen zweier verschiedener Formen der gleichen Tier– od. Pflanzenart; oV Dimorphie ... mehr

Par|en|chym  auch:  Pa|ren|chym  〈[–çym] n. 11; Biol.〉 1 Grundgewebe der Pflanzen aus dünnwandigen, saft– u. plastidenreichen Zellen; ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige