Wahrig Wissenschaftslexikon Schraubenalge - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schraubenalge

Schrau|ben|al|ge  〈f. 19; Bot.〉 Angehörige einer Gattung der Jochalgen mit unverzweigten Zellfäden, bei der jede Zelle einen od. mehrere Chloroplasten besitzt, die als Spiralbänder der Wand anliegen: Spirogyra

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

Dribb|ler  〈m. 3; Sp.〉 technisch versierter Spieler, der gut dribbeln kann

mi|ni|a|tu|ri|sie|ren  〈V. t.; hat; El.〉 (durch Verwendung von Halbleiterschaltungen) verkleinern (Bauelemente, elektron. Geräte)

erd|öl|för|dernd  auch:  Erd|öl för|dernd  〈Adj.〉 Erdöllagerstätten erschließend u. das Erdöl mithilfe von Bohrtechnik daraus zutage fördernd ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige