Wahrig Wissenschaftslexikon schürfen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schürfen

schür|fen  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 〈Bgb.〉 Minerallagerstätten aufsuchen 2 〈fig.〉 emsig forschen, suchen ● tief ~ 〈fig.〉 gründlich forschen; nach Gold ~ II 〈V. t.〉 Bodenschätze ~ nach B. graben, suchen ● Erz ~ III 〈V. refl.〉 sich ~ sich oberflächlich verletzen, (meist) aufschürfen [seit 16. Jh. schürfen, schorfen <mhd. schür(p)fen ”(Feuer) schlagen“ <ahd. scurfen, scurphen ”aufschneiden, ausweiden“;
Verwandt mit: scharf, Scherbe, Scherflein, schroff]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

to|pisch  〈Adj.〉 1 〈Med.〉 örtlich, äußerlich (wirkend) 2 〈Lit.〉 einen Topos aufgreifend, beinhaltend ... mehr

fp  〈Mus.; Abk. für〉 fortepiano

Dis|can|tus  〈[–kan–] m.; –, – [–tu:s]; Mus.〉 = Diskant

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige