Wahrig Wissenschaftslexikon schürfen - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

schürfen

schür|fen  〈V.; hat〉 I 〈V. i.〉 1 〈Bgb.〉 Minerallagerstätten aufsuchen 2 〈fig.〉 emsig forschen, suchen ● tief ~ 〈fig.〉 gründlich forschen; nach Gold ~ II 〈V. t.〉 Bodenschätze ~ nach B. graben, suchen ● Erz ~ III 〈V. refl.〉 sich ~ sich oberflächlich verletzen, (meist) aufschürfen [seit 16. Jh. schürfen, schorfen <mhd. schür(p)fen ”(Feuer) schlagen“ <ahd. scurfen, scurphen ”aufschneiden, ausweiden“;
Verwandt mit: scharf, Scherbe, Scherflein, schroff]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

♦ Hy|bris  〈f.; –; unz.〉 Übermut, frevelhafte Selbstüberhebung, bes. über die Götter [<grch. hybris ... mehr

Rüs|tung  〈f. 20〉 I 〈unz.〉 das Rüsten, Kriegsvorbereitung, Ausstattung mit Waffen II 〈zählb.; bes. im MA〉 Schutzbekleidung der Krieger aus Metallplatten od. –ringen ... mehr

Glie|der|fü|ßer  〈m. 3; Zool.〉 Angehöriger eines Tierstammes, dessen Körper aus einer größeren Zahl gleichartiger Segmente besteht: Arthropoda; Sy Arthropode ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige