Wahrig Wissenschaftslexikon Schütze - wissenschaft.de
Anzeige
Anzeige

Wahrig Wissenschaftslexikon

Schütze

Schüt|ze  〈m. 17〉 1 〈i. w. S.〉 jmd., der mit einer Schusswaffe schießt 2 〈i. e. S.〉 niedrigster Mannschaftsdienstgrad beim Heer 3 〈Sp.; Fußb.〉 den Ball schießender Spieler (Tor~) 4 〈Astron.〉 ein Sternbild des Tierkreises am südl. Himmel, Tierkreiszeichen vom 23.11.–21.12. 5 〈Web.〉 = Weberschiffchen 6 〈Zool.〉 = Schützenfisch 7 〈Wasserbau〉 = Schütz [<mhd. schütze <ahd. scuzz(i)o; → schießen]

Anzeige

bild der wissenschaft | Aktuelles Heft

Anzeige

Aktueller Buchtipp

Sonderpublikation in Zusammenarbeit  mit der Baden-Württemberg Stiftung
Jetzt ist morgen
Wie Forscher aus dem Südwesten die digitale Zukunft gestalten

Wissenschaftslexikon

can|ta|bi|le  〈[–le:] Mus.〉 gesangvoll, beseelt (zu spielen) ● Andante ~ [ital., ”singbar, beseelt“]

Ana|sar|ka  〈f.; –; unz.; Med.〉 Hautwassersucht, Hautödem, krankhafte Speicherung von großen Flüssigkeitsmengen im Unterhautzellgewebe, die meist durch eine teigartige Schwellung erkennbar wird [<ana… ... mehr

♦ Nu|klid  〈n. 11; Phys.〉 durch Protonen– u. Neutronenzahl eindeutig bestimmte Atomart; →a. Isotop ... mehr

» im Lexikon stöbern
Anzeige
Anzeige